…das Abenteuer beginnt

Langsam geht es los. Während einige der deutschen Fackelläufer noch die Uni besuchen oder zur Arbeit gehen, brechen unsere Fackelläufer aus Argentinien, Brasilien, Ecuador etc. bereits auf.

Rom wartet und die Aufregung steigt: Wer sind die anderen, die da mitgehen, was wird mich erwarten.  Einige Highlights stehen fest: Das Entzünden der Fackel durch den Papst, die Aussendungsfeier in Pompei, die Begegnung in Freiburg und schließlich die große Ankunft in der Arena am 17. Oktober.

Doch was werden die persönlichen Highlights des Fackellaufes sein? Vielleicht die Anliegen, die man kurz vor seinem Lauf liest. Vielleicht die Gespräche, die Impulse in der Gruppe, Begegnungen in den Übernachtungsorten oder so vieles mehr.

Eigentlich können wir nur eines: Uns einlassen auf dieses Abenteuer! Los geht’s

 

IMG-20141004-WA0008 IMG-20141004-WA0009 IMG-20141004-WA0010 IMG-20141005-WA0000 IMG-20141006-WA0002 IMG-20141006-WA0005 IMG-20141006-WA0008

Ein Gedanke zu „…das Abenteuer beginnt

  1. Leibold, Kuno und Karin

    Wir freuen usn mit euch allen, dass eine lange Vorbereitungszeit nun in die Umsetzungsphase kommt. Wir fiebern mit allen mit und wünschen einen guten Verlauf und tolle und tiefe Erlebnisse.
    Wir werden jeden Tag im Internet schauen, was es Neues gibt, wo ihr seid und wie es euch geht.
    Wir werden auch diese homepage allen anmailbaren Schönstätter in unserer Regio Barnberg den link mailen (über unseren letzten Regiobrief haben wir die Info auch schon weitergegeben).

    Möge euch die Gottesmutter auf eurem Weg spürbar begleiten und ihre mütterliche Fürsorge walten lassen.

    Ganz herzliche Grüße von der schwäbischen Alb,

    Kuno und Karin Leibold

Kommentare sind geschlossen.