Archiv der Kategorie: 13.10.2014

Angekommen!

Angekommen in der Unterkunft nördlich von Mailand!
Yeeeehaa!

Am Ende stehen für das PR-Auto:
9 Stunden 38
Minuten
306 km
Durchschnitts-Geschwindigkeit: 31 km/h
Durchschnittverbrauch: 8 Liter

und jetzt wartet ein 4 Gänge-Menü auf uns 🙂
20141013_190351

„Scusi, Scusi!“

Die eindeutig lustigste Aktion des Tages, stammt natürlich aus dem PR-Auto (von wo denn auch sonst)
Wir hielten an einer Parkbucht, die sehr verlassen war. Ledigleich EIN anderes Auto parkte dort. Der Fotograf und der Kameramann steigen zum gefühlten 100. Mal aus, um Aufnahmen der Läufer zu machen.
Dieser Prozeß hat sich mittlerweile zu einem eingeprägten Automatismus eingespielt: Aussteigen – Aufnahmen machen – Einsteigen.
Die zwei stiegen auch wieder ein – Leider hatten sie sich im Auto vertan 😀
Schneller als der Fahrer des schwarzen Fiat mit seinem Sohn auf der Rückbank gucken konnte, waren unser Kameramann und der Fotograf eingestiegen, bevor sie ihr Missgeschick feststellten.
Danach folgte ein kurzes „Scusi, Scusi“, bevor die zwei in völligem Lachflash in das richtige Auto stiegen.
Danke an den Italiener für seinen guten Humor in dieser Situation 😀

Poesie-Antwort

Ach was eine tolle Sache.
Vielleicht hat der ein oder andere von euch unsere kleine „Fackellauf-Poesie“ mitbekommen. Heute Mittag haben wir eine Antwort von 4 Leuten bekommen, die wir gern hier weitergeben möchten. Danke für diese coole Reaktion!

Nach 100 Jahrn ist es soweit,
der Fackellauf nach Schönstatt reist.
Die Fackel brennt – vom Papst entzündet,
bis zum Jubiläum das in Vallendar stattfindet.
Die Fackel läuft durchs ganze Land,
geführt wird sie von Gottes Hand.
Die Fans die fiebern fleißig mit,
gefilmt wird deshalb auf Schritt und Tritt.
Alle fahren mit dem Bus,
nur laufen muss der Marius.
Wir zünden eine Kerze an,
dass er noch ne Weile rennen kann.
Für Anliegen betet ihr mit euren Füßen,
bis wir euch am Heiligtum dann begrüßen.
Am Ziel feiern euch dann die Leut,
und schreien so laut, dass es euch freut.
Ihr seid für uns ein Heldenpack,
wir hoffen ihr macht niemals schlapp.

©Jonas, Immi, Christoph & Anja

Tankstellen-Liebe

PR-Auto liebt Tankstellen.
An absolut jeder Tankstelle hält unser Auto an.
Nicht etwa weil wir uns an dem Geruch von Benzin ergötzen wollen oder weil unser Fahrer Matthias so viel Sprit verbraucht.
Nein einfach aus dem Grund, dass es eine der wenigen Möglichkeiten ist, das Kameraequipment im Trockenen aufzubauen und trotzdem in Straßennähe zu sein.
20141013_134130

20141013_134139

20141013_134154