Archiv der Kategorie: 14.10.2014

Polizeibekanntschaft

Matze filmt vom Läuferbus – Dach aus und macht so die örtliche Polizei auf uns aufmerksam. Die lässt sich über unser Projekt informieren, findet das cool und wünscht uns noch einen guten Lauf. Die Eidgenossen sind einfach nette Menschen- Hopp Schwyz!!!

FB_IMG_14132995255767475

Übergabe

Bus 5 hat fertig! Super Zeit, super stimmung!!! Bus 6 reist jetzt noch die km 1118 bis 1142 nach Brunnen, wo wir uns heute Abend mit der Schweizer Schönstattfamilie treffen.
FB_IMG_14132878928809012

Es hat keiner gesagt…

Es hat keiner gesagt, dass es einfach sein würde…
Unsere Muskeln geben Zeugnis von der Bergetappe.

Nobody ever said it would be easy…
Our muscles bear witness to the leg of the journey through the mountains.

Nadie dijo que sería fácil…
Nuestros músculos son testigos de la etapa del viaje a través de las montanas.

Der Tag, an dem wir Feuer fingen

Auf einmal war es da: Wir hatten endgültig Feuer gefangen. An diesem Abend in Mailand hat einfach alles gepasst und es war etwas mit uns passiert.
Den ganzen Tag über schon war die Stimmung ausgesprochen gut, aber als die Fackel in der Unterkunft ankam, war es als ob nun ALLE Herzen voll und ganz brennen. Aus dem Funken, war ein Feuer gewachsen und dieses Feuer fand an diesem Tag seinen Höhepunkt!
Wir waren eine Gemeinschaft – eine brennende Gemeinschaft!
Während des Abendessens kochte die Stimmung im Raum. Laute Fackellauf-Rufe, Laola-Wellen, Gesänge und viel Geklatsche! Dieses Erlebnis war einfach nur krass!
Danach ging es zum Abendgebet und auch dort lebten wir unseren Glauben im Gebet und in Gesängen. Dann folgte der Film über den Fackellauf 2009.
Spätestens zu diesem Zeitpunkt war das Gänsehaut-Feeling garantiert.
Ich weiß nicht, was der Grund war, dass genau an diesem Abend dieses Feuer in uns loderte.
War es der Fakt, dass wir die Hälfte geschafft hatten?
Lag es an dem guten 4-Gänge-Menü, dass wir vom Jugendzentrum in Mailand serviert bekommen haben?
Oder doch die Tatsache, dass wir wussten, dass die Königsetappe über den Gotthard-Pass vor uns lag
Ich weiß es nicht, doch werden wir alle diesen Tag vermutlich nicht so schnell vergessen – diesen Tag an dem wir Feuer fingen.